Was denn jetzt?

Die Frage wird langsam, ob ich mich als Schriftsteller sehe, dessen Nebenbeschäftigung gerade ziemlich viel Raum einnimmt, aber sehr gute Erträge abwirft, oder als Vollzeit-Trainer mit einsamem Hobby.

Autor: Schubert

blickt schon aus beruflichen Gründen aus einer ungewöhnlichen Perspektive und mit einer gewissen Distanz auf die vorbei ziehende Welt.

Ich gehe davon aus, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast, bevor du einen Kommentar verfasst. Wenn nicht, tu das bitte jetzt, denn die Daten, die du hier eingibst, werden gespeichert.