Alles Spam oder was?

Gestern sind laut meinem Spamverhinderungsplugin 30 Spamversuche abgewiesen und sofort gelöscht worden. Ich hatte auch ungefähr alle Optionen angeklickt, die es diesen Idioten schwer machen sollen, ihren Dreck hier abzuladen.
Allerdings liegt die „normale“ Anzahl an Spamversuchen bei etwa 3-5 pro Tag.

Gerade gestern habe ich diese Website einem eher erfreulich mitteilungsbedürftigen Publikum vorgestellt und befürchte nun, dass da der ein oder andere gern gesehene Kommentar den Weg in den virtuellen Schredder genommen hat. Falls das so ist, bitte ich um Entschuldigung.
Versucht es bitte noch einmal!

Ich habe die automatische Löschung vorerst ausgesetzt.

Autor: Schubert

blickt schon aus beruflichen Gründen aus einer ungewöhnlichen Perspektive und mit einer gewissen Distanz auf die vorbei ziehende Welt.

2 Gedanken zu „Alles Spam oder was?“

    1. Nee, bitte nicht noch mehr von der dümmsten Erfindung, die mir spontan einfällt. Als wenn jemals jemand gesagt hätte: „Wow, das ist aber mal interessant, was mir da so ungefragt angeboten wird!“
      Und sorry wegen der URL, aber die sah nicht nach privater Homepage aus.

Ich gehe davon aus, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast, bevor du einen Kommentar verfasst. Wenn nicht, tu das bitte jetzt, denn die Daten, die du hier eingibst, werden gespeichert.