So viel neues

Wenn Du zuletzt vor einem Monat oder so hier herein geschaut hast, wirst Du die Site kaum wieder erkennen. Es hat sich einiges getan. Auch hinter den Kulissen. Das reicht von einer eingedampften Hintergrundgrafik, die jetzt gerade mal noch ein sechstel der ursprünglichen Dateigröße hat, schöneren Farben, darüber dass endlich mal auf der Startseite steht, was wir hier eigentlich wollen (und deshalb auch das Postkartenmotiv übernommen haben), bis zum Fanshop. Der ist bei spreadshirt.de gehostet, was uns  ausreichend seriös erschien. Die Testbestellung tragen wir gerne auch in der Öffentlichkeit.

Im Shop gibt es bis jetzt ein paar T-Shirts, Kapuzenpullis und Tassen. Mit jedem Teil, das ihr bestellt, kriegt ihr nicht nur was cooles zum anziehen, sondern ihr sponsort das Projekt mit ein paar Euros. Webspace ist nicht umsonst, eine schnelle Internetanbindung erst recht nicht. Momentan nutzen wir das allerbilligste Angebot mit bescheidenem Platz, präsenilen Antwortzeiten und grottiger Performance. Wenn’s mal wieder etwas länger dauert bis eine Seite aufgebaut ist, liegt es daran. Mit etwas mehr Geld in der Tasche (oder einem edlen Spender im Rücken) werden wir zu einem angenehmeren Webspace wechseln. Erst danach gibt’s die Yacht (aus dem Weltuntergangspost).

Werbung haben wir hier absichtlich nicht geschaltet. Das soll auch so bleiben. Die großen Datensammler Google (kein! googlenanalytics-code in dieser Domain!) und Facebook haben wir, wie die anderen sozialen Sammelstellen zwar eingebunden. Durch das Zwei-Klick-Verfahren werden an die aber nur Daten übertragen, wenn Ihr das wollt. Deshalb müsst Ihr zum „liken“ auch 2-mal klicken. Ich hoffe, das ist nicht zu viel für Euer Karpaltunnelsyndrom.

Fragment 1: fallout

Fragmente.

Das ist der Titel dieses Blogs. Und hier sollen sie erscheinen. Ein Beginn, passend zum neuen Jahr.

Idee dieses Kommunikationsmoduls ist es poetische Texte durch bildnerische Elemente zu kommentieren, illustrieren bzw. ergänzen. In unserer Welt gehen leise Worte schnell im Rauschen der Marktschreier unter, schnelle Bilder, hochfrequent getaktet, überreizen die Wahrnehmung – wir möchten hier ab und an eine kurze Unterbrechung einschalten.

Hier das erste „Bruchstück“
Fallout I/II
Text von Holger Schubert Illustration von Herbert Thum

Wir freuen uns über liebevoll vorgetragene und ebenso angenommene wertvolle Hinweise!

Zu klein? Dann klicken!

Fallout

 

Fast fertig

So. Der Blog ist soweit fertig. es kann los gehen. Die paar kleinen Designmacken müssen warten, bis wichtigere Dinge erledigt sind: Die Galerie!

Gucken kann man schon, wenn man weiss wo man suchen muss. Alle anderen müssen sich noch ein paar Tage gedulden. Aber es wird…

Hallo, fragmentierte Welt!

Das ist der erste Artikel in unserem neuen Blog. Wir werden sehen, ob das zur Institution wird, ob regelmäßig verschiedene Autoren hier posten, oder ob nur sporadisch ein paar Fragmente hier erscheinen. Da Fragmente, Übergang, Zwischenstadium, Zwischenraum unsere Hauptthemen sein sollen, nennen wir diesen Blog „Fragmente“.

Ich hoffe, ihr werdet hier fündig!